Erfahrungen

Fast 30 Jahre existiert das ESA jetzt schon, da wurden schon viele Erfahrungen gesammelt, in allen Bereichen.

Was das soziale Zusammenwohnen angeht will ich zuerst die Antwort von einem anonymen Fragebogen, der nach dem ersten Jahr an die Bewohner verteilt wurde, wieder geben:

"Es beweist über alle berechtigte Kritik hinaus, wie grundsätzlich richtig und wichtig die dem ESA zugrundeliegende Konzeption ist. „. . . Es wird der Wunsch geweckt, wieder mehr im Einklang mit der Natur zu leben, wieder einfacher zu leben. In einer Gesellschaft, die geprägt ist durch Streß, Hektik und sozialen und technischen Optimierungseuphorismus und in einer Zeit ständig steigenden Fortschritts und wachsender - ja eskalierender - Umweltbelastungen hatte ich fast vergessen, daß der Mensch nicht grenzenlos adaptionsfähig ist, was die von ihm geschaffene Umwelt angeht. Als Bewohner des ESA war ich, gezwungen, über all diese Dinge nachzudenken. Durch viele Gespräche mit Bewohnern, mit Besuchern und mit Freunden, aber auch durch Nachdenken in einer ruhigen und natürlichen Umgebung, wie sie das ESA darstellt, wurde, meine Überzeugung "alternativ" zu wohnen, immer ausgeprägter. Wenn ich heute per Aufzug und durch dunkle Flure mit muffigem Geruch vorbei an vielen anonymen Türen - meine ehemalige Wohnung wieder aufsuche, sehne ich mich nach Licht, Helligkeit und wärmenden Sonnenstrahlen, nach frischer Luft und vor allem nach den vielen Pflanzen, die unsere Umgebung bereichern mit Farben, Formen, Blüten und Düften.“

Diese Beschreibung trifft auch heute immer noch zu. Das Zusammenwohnen ist einfach einzigartig und kann auch immer noch als Model angesehen werden, da die Entwicklung in den Städten halt immer mehr in die Richtung des sich verschliessen geht!

 

Ein Fazit der technischen Experimente die im Haus umgesetzt wurden wurde leider nie richtig gemacht, außer einem Buch was 1Jahr nach dem Bau verfasst wurde. Langzeitstudien gibt es leider nicht.

Demnächst wird man auch hier noch aktuellere Erfahrungen der Bewohner finden können, ansonsten kann man sich unser Gästebuch durchlesen.

Joomla templates by a4joomla